30.9.2019 BGE-Kollektivaufstellung in Wien

  • Montag, 26. August 2019

Im Februar gab uns Aufstellungsleiter und Ausbilder Peter Klein Einblick in die Welt der Kollektivaufstellung zum Grundeinkommen. Nun ist für 30. September eine Steigerung geplant. Wir beziehen die junge Generation ein!

Was sind Kollektivaufstellungen? 

Aufstellungsarbeit nutzt den Raum als Metapher für Beziehungen, wie Redewendungen (nahe oder "im Weg" stehen). Es wird auf einen Blick klar, wie die Beziehungen aussehen. Menschen repräsentieren bei einer Aufstellung abstrakte Rollen, wie "das Grundeinkommen" oder „die Ausländer“ ohne ihre eigene Rolle zu kennen. Ihre Wahrnehmungen werden nacheinander abgefragt. Dann dürfen sie ihre Positionen verändern und werden erneut befragt, bis sich ein „Lösungsbild“ ziegt. Im Februar verblüffte die Aufstellung mit Zusammenhängen, die bis dahin von uns noch nicht beachtet wurden. Lesen Sie hier den Bericht zur Aufstellung in voller Länge. Doch in dem Bild fehlten die jungen Menschen...bis jetzt!

Wir werden am Tag nach der Nationalratswahl gemeinsam erkunden, wie die junge Generation in Bezug auf das Thema einwirkt. 
Diese Kollektivaufstellung mit Erwachsenen und mit Schüler*innen der business academy donaustadt findet am

Montag, den 30. September 2019 in der
Polgarstr. 24, 1220 Wien statt.

Einlass 17 Uhr, Beginn 17:30, Ende spätestens 22 Uhr

Eintritt inkl. Erfrischungen und Imbiss
für Schüler*innen 5 EUR,
für Erwachsene 20 EUR,
für Helfer*Innen kostenlos.
Es gibt eine begrenzte Teilnehmer*innenzahl. 
Anmeldung unter  wir@fuereinander.jetzt.