Bachmann Kuppel Klagenfurt

  • 11 November 2021

Der berühmtesten Schriftstellerin Kärntens, Ingeborg Bachmann, wurde in Klagenfurt eine begehbare temporäre Skulptur gewidmet. Eine Kuppel bestehend aus Buchrücken die ihrerseits aus Edelstahlspiegeln geformt einen Ring aus Spiegeltoren überspannen. Diese Bachmann-Kuppel soll erinnern, dass Bachmanns Texte der Gesellschaft immer einen Spiegel vorhielten. Um diese Installation im öffentlichen Raum mit gesellschaftlichen Fragestellungen in Bezug zu setzen erreichte die Generation Grundeinkommen eine aussergewöhnliche Einladung.

Helmo Pape und Catharina Ballan präsentierten am 25.9. dem interessierten Publikum auf dem Neuen Platz eine Bibelauslegung. Aus der Schöpfungsgeschichte des alten Testaments wurde der zentralen Rat Gottes an den Menschen:  "Mach dir die Erde Untertan" als Übersetzungsfehler, als Missverständnis, neu interpretiert. Die wahre Botschaft Gottes an die Menschen lautete "Beherrsche dich selbst" wie Helmo und Catharina zum Erstaunen der Gäste ausführten.

Da zur Selbstbeherrschung ein freier Zugang zu Ressourcen, der mit der Freiheit anderer verhandelt werden muss, nötig ist, wurde damit das bedingungslose Grundeinkommen schlüssig hergeleitet. Fazit: Wir sind erst frei, wenn wir vollkommen beherrscht sind - von uns selbst.

Lesen und Hören sie selbst in der Textdatei und der Radiosendung von Radio Agora dazu. https://cba.fro.at/521821