Roadshow 2021

  • 2021-06-11

    Roadshow Tag 18: Kufstein

    Roadshow_2021_Tag18_Foto2.jpg

    Wir verlassen Bramberg und fahren aus der Waschküche des Pinzgau von Mittersill über den Pass Thurn nach Kufstein. Florian trifft eine alte Freundin, Pepe teilt fleissig Folder aus, Helmo wird sogar von einigen erkannt. Ein Webinar der SPÖ mit ihm im April hatte scheinbar in Kufstein Zuseher*innen. Wir schaffen in den drei Stunden ein dutzend längere Gespräche und teilen Infomaterial aus. Die übliche Frage: "Wer macht dann die Drecksarbeit, zum Beispiel Kanalräumen?“ wird durch Erscheinen eines Kanalräum-LKW neben uns beantwortet.

  • 2021-06-10

    Roadshow Tag 17: Zell am See

    Roadshow_2021_Tag17_Foto1.jpeg

    In Zell am See fast durchgehend lange Gespräche. Helmo redet mit einer älteren Dame, die sehr entschieden für Eigenverantwortung und dass sich alle ihr Leben zu verdienen haben, argumentiert. Helmo gibt sich alle Mühe die Vorteile des Grundeinkommens in Vergleich zu setzen mit dem Weltbild der Dame. Sie hört interessiert zu, aber dann kommt der Zweifel, am Ende nimmt sie die Broschüre mit dem Schlusssatz:“Ich bin nicht überzeugt von ihrer Idee, aber ich werde das studieren! Auf Wiedersehen.“
     

  • 2021-06-09

    Roadshow Tag 16: Saalfelden

    Roadshow_2021_Tag16_Foto1.jpeg

    In Saalfelden ist das Interesse gering, aber dafür einige Gespräche sehr gehaltvoll. Z.B. der Jugenderzieher, der mit Schüler*innen das BGE durcharbeiten wird, weil er es für die Zukunft hält. Auf dem Campingplatz bringt Helmos Freundin Inge Potluck zum BGE Gespräch. Wir tauschen Essen und gute Ideen mit einigen Wenigen, die trotz Regens zu uns kommen. Am Ende sind sie begeistert von unserer Tour und spenden für die Infomaterialien, die wir für einen Gast auf Wunsch sogar signieren.

  • 2021-06-08

    Roadshow Tag 15: Salzburg

    Roadshow_2021_Tag15_Foto1.jpg

    In Salzburg von Anfang an Gespräche, Fragen, aber auch Lamentos ohne viel Intro – Vollgas. Ein Herr will Helmo erklären, warum der junge Mensch faul und antriebslos ist und so das Grundeinkommen eine Schnapsidee sei. Nach einer Viertelstunde blättert er in einer Broschüre. Er stimmt zu, dass unsere Überlegungen wirklich nicht von der Hand zu weisen sind und das bestehende System tatsächlich reformbedürftig scheint. Das freut Helmo besonders. Abends sehen wir die Aufzeichnung der Eröffnungsrede der Wiener Festwochen zum BGE an (https://www.youtube.com/watch?v=FZFuGflWDHk). Eine Textcollage mit verschiedenen Redner*innen, wo wir als Generation Grundeinkommen mit Ingrid Farag teilnahmen. Ein Genuss.

  • 2021-06-07

    Roadshow Tag 14: Bad Ischl

    Roadshow_2021_Tag14_Foto1.jpeg

    Gutes Wetter! Das ist wichtig im Salzkammergut. Nach reichem Pausetag und Frühstück geht es zwei Stunden durch herrlichste Landschaft am Attersee nach Bad Ischl. Wir merken, eindeutig konservativeres Publikum, dem Leistung sehr wichtig ist. Glücklicherweise haben wir gut ausgearbeitetes Informationsmaterial und wissen genau wo die Stärken des Grundeinkommens für Menschen die Leistungsanreize schätzen liegen. So gelingt es bei einigen die erste Ablehnung aufzuweichen und einige neue Gedanken zuzulassen.

  • 2021-06-06

    Roadshow Tag 13: Pause

    Roadshow_2021_Tag13_Foto1.jpg

    Nachmittags klärt es genug auf, dass wir einen Spaziergang zu einem geplanten Jazzkonzert im Park machen. Tatsächlich, es findet statt. Wenige Zuseher auf noch nassen Bierbänken vor einer kleinen Bühne. Ein junges Trio von Profimusikern spielt bekanntes und selbstkomponiertes in großer Perfektion. Wir sind alle restlos begeistert und freuen uns von Herzen. Es ist für uns alle das erste Konzert dieses Jahr.

  • 2021-06-05

    Roadshow Tag 12: Ried

    Roadshow_2021_Tag12_Foto3.jpeg
    Wir kommen nach ins Zentrum von Ried an den Dietmarbrunnen. Ein Interview mit einer Betriebsratsobfrau eines Spitals ist besonders fein. Sie bestätigt uns ganz überzeugend, dass die Pflege das Grundeinkommen braucht, denn der Beruf ist in Vollzeit zu anstrengend und in Teilzeit nicht lohnend. Das freut uns sehr, dass wir diesen stark positiven Ausblick FÜR die Arbeit aufzeichnen können.

  • 2021-06-04

    Roadshow Tag 11: Freistadt

    Roadshow_2021_Tag12_Foto1.jpeg

    Es geht Richtung Prag nach Freistadt. Da ruft uns ein Mann am Parkplatz zu: „Bedingungsloses Grundeinkommen! Wie stellt's Euch des vor?“. Später, als wir auf dem idyllischen Hauptplatz unseren Stand aufgebaut haben, kommt der Herr nochmals und zeigt sich offener, weil bereits Freistädter*innen mit uns im Gespräch sind. Ein Seelsorger dankt für unsere Initiative, eine Bäuerin versichert, dass alle Bauern ein BGE brauchen und ein Geschäftsführer einer Solarthermiefirma hat von unserem Engagement gehört und bringt uns eine Spende von 300 Euro persönlich vorbei! In der Abendveranstaltung, trägt Paul Ettl von „das Grundeinkommen“ in Linz seine Gedanken zum Grundeinkommen vor.

  • 2021-06-03

    Roadshow Tag 10: Linz

    Unsere Roadshow wird immer schöner. Die Gespräche in Linz sind sehr zahlreich. Nachmittags kratzen wir an den 30 Grad und ziehen ans Urfarahner Donauufer. Slacklines, Breakdancer, lockere Stimmung, so bauen wir nochmals unseren Infostand auf, um die zahlreichen Schaulustigen zu informieren. Bis 21 Uhr kommen wir fast nicht aus den Gesprächen. Soo viele junge Menschen sehen einfach unseren Stand und wollen unterschreiben. Wir sind wie auf einer Welle.

  • 2021-06-02

    Roadshow Tag 9: Wels

    Roadshow_2021_Tag9_Foto1.jpg

    Die Campinggäste sprechen uns an, wie gut ihnen die Idee gefällt und wo sich das in ihrer Familien auswirken würde. Das Grundeinkommen lässt niemand kalt, den es berührt. [...] Den Höhepunkt bildet ein junger Matura-Absolvent der örtlichen HTL der über das Grundeinkommen im Wirtschaftsunterricht gehört hatte. Er will bei uns unterschreiben. Die große Sorge, dass die jungen Menschen nichts mit sich anzufangen wissen wird von ihm total auf den Kopf gestellt. Im Lockdown ist allen seinen Altersgenossen klar geworden, dass die vielen virtuellen Angebote unbefriedigend sind und jeder etwas aus seiner Zeit machen will. Fantastischer Einblick, der uns hoffnungsfroh macht.

  • 2021-06-01

    Roadshow Tag 8: Steyr

    Roadshow_2021_Tag8_Foto1.jpeg

    Wir sind heute in Steyr angekommen und in das Arbeitsmuseum der Oberösterreichischen Landesausstellungen gegangen, die da heißt "Arbeit, Wohlstand, Macht". Dann sind den wunderschönen Altstadtkern durchgefahren und haben am Hauptplatz wieder Rede und Antwort gestanden. Wir wurden von einem erwerbsarbeitslosen Mensch, einem Stadtrat, einer Kinderärztin und anderen in gute Gespräche verwickelt. Am Nachmittag waren wir in einem Kulturverein zu einer Veranstaltung wo wir ein bisschen das BGE darlegen und auch etwas diskutieren konnten.

  • 2021-05-31

    Roadshow Tag 7: Amstetten

    Liebe Generation Grundeinkommen,
    Heute waren wir in Amstetten. Neben einer Diskussion was Arbeit bedeutet haben wir leider auch ein altes Weltbild wieder getroffen. Außerdem ist das erste Video der Roadshow auf unseren Kanal hochgeladen worden:
     
  • 2021-05-29

    Roadshow Tag 5: St. Pölten

    Tagwache im Yachthafen Krems. Florian will noch ein Motiv in der Kremser Innenstadt filmen, ein altes Haus mit der Aufschrift ARBEITSAMT . Das Haus ist hässlich und voller Graffiti.

  • 2021-05-28

    Roadshow Tag 4: Krems

    Roadshow Tag 4: Krems

    Heute mal Sonne das macht uns Spaß. Es geht nach Krems, mal sehen was uns dort erwartet.

  • 2021-05-27

    Roadshow Tag 3: Wr. Neustadt

    Ein Regentag mit Dieselleck und trotzdem toller Stimmung.
    Unser neuer Spruch "Das Grundeinkommen bietet Schutz".

  • 2021-05-26

    Roadshow Tag 2: Baden bei Wien

    Heute waren wir in Baden. Begleitet haben uns Sonnenschein und viele tolle Gespräche.

  • 2021-05-25

    Tourauftakt in Wien

    Erster Tag 05:00 Uhr. Nervosität, kaum geschlafen, viele Gedanken. „Was haben wir vergessen? Wo bekommen wir das her? Wird das funktionieren?“ 

  • 2021-05-03

    DIE GRUNDEINKOMMEN ROADSHOW 2021

    Roadshow Foto

     

    Die Grundeinkommen-Roadshow führt durch die Zentren von 34 Städten in Österreich, um die landesweite Diskussion zum Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) anzuregen.